Dorothee Sargon: Ein Leben ist für mich nicht genug

Ja, der Titel wird Recht behalten! Sehr unterhaltsam entführt die Autorin Dorothee Sargon uns in die Lebenswelt der (sicherlich öfters auch mal Krisen-geschüttelten...) Protagonistin... wobei diese es zumindest immer spannend hat. Vielleicht sogar mal lustig?

Eines steht fest: das Abenteuer kommt hier nicht zu kurz!
Leider kann man von kaum etwas Spannenderem erzählen als vom Leben - mit all seinen teilweise echt schon unmöglichen Möglichkeiten.

Mehr Details in der Kurzbeschreibung:
Mit 68 Jahren hat Barbara Nogras aufgrund eines Tagtraums die unerwartete Inspiration, ihr Leben aufzuschreiben. Es ist aufregend, voller Abenteuer, oft auch anstrengend und immer wieder muss sie mit neuen Herausforderungen fertig werden. Sie lernt, in allen Berufen ihren ‚Mann’ zu stehen, schildert Erlebnisse aus ihrem vielseitigen Berufsleben, dem Umgang mit Kunden und bildet sich ihre eigene Meinung. Das Wort „aufgeben“ befindet sich nicht in ihrem Vokabular

Hier erhältlich: http://www.amazon.de/Ein-Leben-mich-nicht-genug/dp/3942884038/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1418720059&sr=8-7&keywords=dorothee+sargon

Kommentare

Beliebte Posts