Peter Reutterer: "Unter dem Himmel und in Berlin"

Ja, unter dem Himmel ereignet sich gar manches, was den Augen vieler Menschen normalerweise entgeht - leider. Nur selten machen die meisten Menschen sich die Mühe, auch "dem ganz normalen Leben" etwas mehr Beachtung zu schenken - geschweige denn, dem ganz normalen Wahnsinn.

Dem Autor Peter Reutterer dagegen bleibt nichts verborgen, er sieht vieles, was nur zu gern übersehen wird - und ihm fällt immer etwas dazu ein!
Schon allein deshalb sollte man sich das neue Buch dieses österreichischen Autors gönnen. Darüber hinaus muss man seine Sprache ganz einfach ins Herz schließen - und auch seine Pointen sitzen immer!

Gedichte mit Geschichten

Mich persönlich haben seine Gedichte mit Geschichten wirklich gut unterhalten! Aber eine Warnung muss ich gleich einmal aussprechen: ob "Juli am Wannsee" oder "Mediale Seligkeit" - die Lektüre dieses Buches verführt zum Mitdenken, Schmunzeln und Nachdenken. Danach wird manch bisher Ungeübter wohl seine Scheuklappenperspektive auf die möglichen Unmöglichkeiten dieser Welt wohl endlich aufgeben - wenigstens vorübergehend!
Schaden kann es nicht.

Übrigens, mein persönlicher Favorit hat sich mittlerweile verdreifacht...
Zu "Schöne Tage" gesellten sich mittlerweile "Like and Like" (ja... das Problem kenne ich...aber da hilft alles nichts, da muss man durch, überhaupt als Schreibender ;-) und vor allem "Beruhigung".

Fazit:

"Unter dem Himmel und in Berlin" Gedichte mit Geschichten
von Peter Reutterer muss man im Bücherregal haben - hier lautet die Devise lesen und besitzen! Ich habe mich schon lange nicht mehr so gut unterhalten!

Erschienen bei Arovell: www.arovell.at  / arovell@arovell.at

Ebenfalls empfehlenswert ist von Peter Reutterer übrigens auch sein Werk "Forsthaus"!

Infos zum Autor findet man hier: www.peter-reutterer.at

Kommentare

Beliebte Posts