Direkt zum Hauptbereich

Farbspiel: Schwarz

Im Mai 2017 erschienen, hat mich dieses Buch sehr nachdenklich gemacht und hinterlässt mich ebenfalls sehr betroffen: die Autorin Nadia Sahlenbeck, die ebenso bei der Reihe Farbspiel mitgeschrieben hat, wurde ermordet und hinterlässt ein kleines Kind.

Auch wenn ich sie nicht persönlich gekannt habe - diese Vorstellung ist einfach grausam. Noch dazu beschreibt ihr Beitrag in dieser Veröffentlichung (rückblickend sehr makaber!) das Leben eines erfolgreichen Autors.

Wobei - Leben? Lebt er? Und wie?

Ich überlasse es den Lesern, diese Frage abzuklären.

Auch diese Veröffentlichung präsentiert wieder Kurzgeschichten und Gedichte verschiedener Autoren - Spannung und beste Unterhaltung garantiert!

Von mir mit dabei: "Erlöse uns von dem Bösen"

(Nein - nach wie vor bin ich ganz sicher! Keine Kandidatin fürs Leben im Kloster. Wie es zu diesem Titel kommt? Er passt hervorragend zum Erzählten! Glaubt mir - das Ende ist sehr überraschend! Das traut der betreffenden Frau von Anfang an ganz bestimmt keiner zu. Aber schön, dass wenigstens SIE für den Rosenkranz die passende Verwendungsmöglichkeit hat! Ich persönlich hab für so etwas keine...aber mehr verrate ich dazu nicht an dieser Stelle.)


Ich wünsche euch viel Freude beim Entdecken des Buchs! Und meiner Kurzgeschichte, versteht sich... nicht ratsam für extrem gläubige Kirchgänger (m./w.).



Alles Liebe und ein wunderbares Wochenende, eure Bernadette

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu Jürgen Zwilling: Freiheit

Mit großer Freude möchte ich euch einladen, meine Rezension zu Jürgen Zwillings Veröffentlichung "Freiheit" zu lesen: https://pagewizz.com/rezension-zu-jurgen-zwilling-freiheit-36538/

Das Buch hat mir gut gefallen, die Rezension zu verfassen hat mir große Freude gemacht - diese wünsche ich euch beim Lesen des Werks von Jürgen Zwilling ebenso!



Spannende Ideen, sehr gut formuliert - und regt auch zum Nachdenken an.

Alles Liebe, eure Bernadette



Caroline Regnard-Mayer: MS Meine Sonne ...warum nicht einmal positiv denken

Die Veröffentlichung "MS Meine Sonne ...warum nicht einmal positiv denken" von der Autorin Caroline Regnard-Mayer ist eigentlich der dritte Teil ihrer "Frauenpower trotz MS"-Reihe.

Wunderbar geschrieben, birgt auch diese Veröffentlichung eine Reihe interessanter Erkenntnisse und überrascht zudem mit Gedichten und Gedanken, die unter die Haut gehen...

Unter anderem HIER erhältlich: https://www.amazon.de/MS-Meine-Sonne-positiv-Frauenpower-MS-Trilogie/dp/1519316429/ref=la_B007X38CTI_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1491218800&sr=1-8




Mehr über die Autorin findet sich hier: https://www.frauenpowertrotzms.com/%C3%BCber-mich/

Und auch mehr über ihre Bücher: https://www.amazon.de/Caroline-R%C3%A9gnard-Mayer/e/B007X38CTI

"Fremd sein" von Christine Erdic

Christine Erdic, die auch schon in unserer Anthologie "Überall und nirgendwo" mit einem sehr interessanten Beitragtext mitgemacht hat, hat auch diese tolle Beschreibung einiger Veröffentlichungen verfasst:

http://www.news4press.com/Meldung_992840.html

Dankeschön liebe Christine <3 ich freu mich immer, von dir zu lesen - und danke auch für diese Werbung <3

Euch auch viel Freude und noch einen wunderbaren Tag!

Alles Liebe, eure Bernadette



ps.: Morgen widmen wir uns Jürgen Zwilling <3 er wird ahnen, weshalb..
Und dann ist auch bald mal endlich Stefan Marek "dran".