Direkt zum Hauptbereich

Steven Omen: Mithras Baal

Selten hab ich so gelacht wie bei diesem Buch!

Der Autor Steven Omen lässt nichts anbrennen in seinem Abenteuer mit dem Teufel, der als Schriftsteller maskiert unter dem Namen Mithras Baal nach München kommt, zusammen mit seinem treuen Kater Kolja!

Schräg: dieser Kater LIEBT Bier!

Und er beschützt den Autor...hm, Schreibtalent hat dieser wirklich, wie er im Verlauf der Handlung noch unter  Beweis stellen wird... aber ein ruhiges Privatleben?

Alles, nur DAS nicht.

In diesem Sinne flirtet Mithras Baal die frustrierte Charlotte an... im Literaturclub... SIE verliebt sich unsterblich in ihn <3 überlegt jetzt mal, wie wahrscheinlich es ist, dass der Teufel doch noch die wahre romantische Liebe finden wird...

Gleich mal vorausschauend zu euren Überlegungen: Mithras hatte im Verlauf seines langen Daseins -na ja, wahrscheinlich so ziemlich jede attraktive Frau, dies gab. Das über Jahrtausende gerechnet...wurscht.

Man kann ja immer mal neu anfangen. Oder? Ja. Vielleicht.

Könnte ja sein, dass man dem "spießigen monogamen Lebensstil" eventuell doch was abgewinnen könnte...

;-)

Lest selber.

ICH glaubs eh nicht. Für Mithras. Jetzt mal ehrlich... chronischer Aufreißerking der sich ändert? Hm.
(Glaub ich nicht.)

Dann gibts noch den etwas geschüttelten Erzengel, der den Mithras dauernd jagt ... und einige recht überraschende Entwicklungen!

Die Story ist schräg und einfach genial komisch! Weiß jetzt auch endlich, warum ich Antiquitätenhändlern mit einem gewissen Misstrauen begegne...

Das Ende ist dann...hm...überraschend.

"Mithras Baal" von Steven Omen kann ich nur dringend empfehlen!
Da bleibt kein Auge trocken!

Unter anderem HIER erhältlich: http://www.amazon.de/Mithras-Baal-Steven-Omen/dp/3941139444/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1459712618&sr=8-2&keywords=Steven+Omen


Auch cool ist die folgende Veröffentlichung von Steven Omen: http://www.xinxii.com/amo-vitam-p-321536.html


Alles Liebe, Bernadette


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu Jürgen Zwilling: Freiheit

Mit großer Freude möchte ich euch einladen, meine Rezension zu Jürgen Zwillings Veröffentlichung "Freiheit" zu lesen: https://pagewizz.com/rezension-zu-jurgen-zwilling-freiheit-36538/

Das Buch hat mir gut gefallen, die Rezension zu verfassen hat mir große Freude gemacht - diese wünsche ich euch beim Lesen des Werks von Jürgen Zwilling ebenso!



Spannende Ideen, sehr gut formuliert - und regt auch zum Nachdenken an.

Alles Liebe, eure Bernadette



Caroline Regnard-Mayer: MS Meine Sonne ...warum nicht einmal positiv denken

Die Veröffentlichung "MS Meine Sonne ...warum nicht einmal positiv denken" von der Autorin Caroline Regnard-Mayer ist eigentlich der dritte Teil ihrer "Frauenpower trotz MS"-Reihe.

Wunderbar geschrieben, birgt auch diese Veröffentlichung eine Reihe interessanter Erkenntnisse und überrascht zudem mit Gedichten und Gedanken, die unter die Haut gehen...

Unter anderem HIER erhältlich: https://www.amazon.de/MS-Meine-Sonne-positiv-Frauenpower-MS-Trilogie/dp/1519316429/ref=la_B007X38CTI_1_8?s=books&ie=UTF8&qid=1491218800&sr=1-8




Mehr über die Autorin findet sich hier: https://www.frauenpowertrotzms.com/%C3%BCber-mich/

Und auch mehr über ihre Bücher: https://www.amazon.de/Caroline-R%C3%A9gnard-Mayer/e/B007X38CTI

"Fremd sein" von Christine Erdic

Christine Erdic, die auch schon in unserer Anthologie "Überall und nirgendwo" mit einem sehr interessanten Beitragtext mitgemacht hat, hat auch diese tolle Beschreibung einiger Veröffentlichungen verfasst:

http://www.news4press.com/Meldung_992840.html

Dankeschön liebe Christine <3 ich freu mich immer, von dir zu lesen - und danke auch für diese Werbung <3

Euch auch viel Freude und noch einen wunderbaren Tag!

Alles Liebe, eure Bernadette



ps.: Morgen widmen wir uns Jürgen Zwilling <3 er wird ahnen, weshalb..
Und dann ist auch bald mal endlich Stefan Marek "dran".