Frank Arlt: Im Netz

Genau das Richtige für Buchfans, die Veröffentlichungen lieben, die mit der durchaus verbreiteten Angst vor neuen Technologien und insbesondere dem Web... spielen...

Der Thriller über Internetkriminalität, Kindesmissbrauch und Geldgier ist spannend geschrieben, allerdings bin ich mir nicht so sicher, was ich von der dort erwähnten Todesliste halten soll. Spannend auch, dass der Autor Frank Arlt einem Programmierteam zutraut, dass man nicht nur "wertvolle Tools" kreiert und anbietet, die den Usern helfen, subjektiv wichtige Infos zu liefern (die im Gegenzug dafür dann dem Programmierer helfen, das Konto der User leerzuräumen...), sondern dass auch noch das überbeliebte Thema "Kindesmissbrauch" und Pädophilie schon wieder einmal ins Rampenlicht gezerrt wird. Eine heimliche Plattform für Pädophile?! Na, das ist jetzt ja nicht wirklich nötig...

Trotzdem ist "Im Netz"ein interessantes Buch, das sicher seine Fans findet!

Hier zu finden: http://www.neobooks.com/werk/36163-im-netz.html

Kommentare

Beliebte Posts