"Immer is was"

Dietrich von Horn legt mit diesem Buch einen Lebensroman vor, der vom Leben in der Nachkriegszeit und einem Heranwachsenden auf der Suche erzählt:

Die Suche nach dem Sinn des Lebens, und der Kampf dagegen unter die Räder zu kommen, sind bewegend, aber auch vergnüglich, in ihrer Darstellung geglückt.
Ausgesprochen unterhaltsam, wenn auch nicht alle Ereignisse echten Unterhaltungswert im positiven Sinne haben.

Erhältlich bei Amazon

Kommentare

Beliebte Posts